Auch heuer durften wir wieder die Erntedankprozession musikalisch gestalten. Am 7. Oktober marschierten wir von Altar zu Altar und mit dieser Ausrückung beenden wir das Vereinsjahr 2018.

 

Auch am letzten Konzert dieser Saison am 4. September war der Dorfplatz voll mit aufmerksamen und geselligen Besuchern. Wir bedanken uns bei Allen, die uns fleißig während des ganzen Sommers zuhörten.

 

 

Das siebte Platzkonzert fand am 28. August statt. Ganz besonders freute uns der Besuch unserer "Altmusikanten".

Am 21. August fand das sechste Konzert am Gemeindeplatz statt. Bei Stücken wie "Wir Musikanten" und "Dem Land Tirol die Treue" sang das Publikum fleißig mit.

 

 

Bei nicht mehr ganz so warmen Temperaturen fand das fünfte Platzkonzert am 14. August statt. Bis ein kurzer Regenschauer um kurz vor 10 Uhr das Konzert vorzeitig beendeten, unterhielten wir das Publikum gewohnt mit verschiedenen Stücken aus unserer Sommermappe. 

An einem lauen Sommerabend ging auch das vierte Platzkonzert über die Bühne - wieder unter der Leitung von Michael Schweiger. Mit Stücken wie "Blue Night", "Sweet Caroline" und "Dem Land Tirol die Treue" heizten wir dem Publikum ein. 

 

 

Auch beim Platzkonzert am 31. Juli konnte man gemütlich lange am Gemeindeplatz sitzen und den Klängen der Harmoniemusik, die diesmal unter der Leitung von Kapellmeister Stellvertreterin Conni Koch stand, lauschen.

Das erste Platzkonzert nach unserem Musigfescht war ein voller Erfolg. Bei sehr angenehmen Wetter saßen Musikanten und Zuhörer am Gemeindeplatz. Wir gaben Stücke wie "Wir Musikanten", "Die Sorgenbrecher Polka", "Mein Tirolerland", und viele mehr zum Besten.

Am 21. Juli 2018 spielten wir unserer Ehrenobfrau Bernadette Storf ein Geburtstagsständchen. Natürlich musste sie während eines Marsches den Platz in der vordesten Reihe einnehmen. Nach den Gratulationen saß man noch lange gemütlich beisammen und tauschte die ein oder andere Geschichte aus.

 

Das heurige Bundesmusikfest war ein Anderes – ein Anstrengendes, ein Aufregendes, ein Gelungenes!

Für einige Musikanten - dem Festausschuss - fingen die Vorbereitungen bereits eineinhalb Jahre vor dem „Musigfescht in dr Ascha“ an. Über den Lauf der Zeit wurden immer mehr Musikanten in die Arbeiten hinzugezogen bis es am 6. Juli 2018 hieß, das Zelt ist da. Ab diesem Zeitpunkt war jede Hand gebraucht um das Zelt aufzubauen, ein- und herzurichten.

 

 

 

 

Am Freitag, 13. Juli, war es dann soweit, das 69. Außerferner Bundesmusikfest wurde eröffnet. Von den „Schwindligen 15“ über die „Goldrieder“, „DJ Frixxn“ und „Life Radio DJ Panta Ree“, das Showkonzert der Stadtmusikkapelle „Landeck-Perjen“ war für Alle Freitag und Samstag einiges geboten.

 

 

Am Sonntag in der Früh lagen die Nerven blank, der Regen machte uns zu schaffen. Aber pünktlich für die Feldmesse hörte es auf zu regnen und die Messe und der Festakt konnten unter freiem Himmel stattfinden. Anschließend unterhielt und die Musikkapelle Pflach mit einem Frühshoppen.

 

 

 

Am Nachmittag fand der große Festumzug statt, den wir als austragende Musikkapelle anführten.

 

 

Die Kapelle Niederau und Ketterschwang unterhielten uns und machten großartige Stimmung im Zelt. Den Abschluss bildete die Band vierEinander.

Für uns hieß es dann, das Zelt auf- und ausräumen, putzen, …

Zur Mitternachtsstunde sangen wir unserem Keili zu seinem Geburtstag noch ein Ständchen und stießen auf ein gelungenes Musigfescht an.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok